08 Oktober 2007

Danksagung

Meine Damen und Herren, werte Kolleginnen und Kollegen, ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler, liebe Eltern und natürlich ... alle aus der Klasse st03e:

Es rührt mich zutiefst, wenn ich in Erinnerungen schwelgend diesen bis zum bersten mit Schrott gefüllten Blog lese. Nicht ohne Stolz durchstöbere ich die einzelnen Beiträge. Ich bin stolz, weil ich zur Schreibfreude von dem faulen Pack von Informatikern beigetragen habe. Kellerkinder, die sich vorher lediglich mit Abkürzungen wie LOL! ROFL! IP? PW? WTF? verständigen konnten, haben die Kunst der Rhetorik entdeckt und spielen mit herrlichen Wortkombinationen und das nicht nur um des Schreibens Willen, sondern im Rahmen von zeitgemässen und herzergreifenden Themen haben. Da wäre die tief ergründete Infrastrukturfrage von Bonashippy zum einen und das herzhafte, philosophisch angehauchte Frauenthema von gh0$t4f@c3-p-ap zum anderen. Wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass diese Menschen zu solch wundervollen Worten fähig wären? Keiner! Also, liebe Leserinnen und Leser. Beurteilt die Menschen nicht nach ihrem Beruf, sondern nach ihrem Aussehen oder ihrem Vermögen. Ich bin gerührt. Danke für die schöne Zeit.